Brummycham Palstek

 

Macht man eine große und eine kleine Schlaufe, dient die große als Sitz und die kleine als Rückenlehne. Wenn man in einem Palstek sitzt, ist die Gefahr groß, nach vorne aus der Schlaufe zu rutschen oder nach hinten zu kippen. Das Crewmitglied, das sich in den Mast ziehen lässt, muss optimal gesichert sein. Da genügt auf keinen Fall ein normaler Palstek. Den Brummycham-Palstek kann man der Körpergröße anpassen - das bedeutet: die große Schlaufe über die holende und die kleine Schlaufe über die stehende Part einstellen.

 

So wird's gemacht
Es ist wichtig, dass die holende Part lang genug für die beide Schlaufen, den halben Schlag und den Durchzug ist. Es können auch mehrere halbe Schläge sein. Man kann - anders als hier angezeigt - den Knoten auch mit den beiden Schlaufen beginnen und darüber die halben Schläge legen. Wichtig ist, dass die Schlaufen mit Kissen oder Rettungswesten abgepolstert werden, damit sie nicht das Gesäß des Mitseglers ramponieren.